Vereinigung der Aspekte Foren-Übersicht Vereinigung der Aspekte
Eine Horden-Gilde der Forscherliga
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen  LesezeichenLesezeichen  MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Wichtige SeitenHomepage  KalenderKalender  Foto AlbumFoto Album


WoW-Spieler assozial?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vereinigung der Aspekte Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Quenzhal
Boss Nass


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.09.2007
Beiträge: 1309

Wohnort: Milchstraße, 3. Kurve links

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 29.01.2010 18:03    Titel: WoW-Spieler assozial? Antworten mit Zitat

Ein Großteil hier erinnert sich vielleicht an den Dienstag Abend vom 26.01.2010 und die sehr erbauliche Reportage, die uns Deloyro auf VOX empfahl. Selten in letzter Zeit konnten wir mehr über WoW als Spiel und vor allem über uns selbst als WoW-Spieler erfahren, als an diesem Tag. Fassen wir doch mal die Aussagen der unglaublich 'objektiven' Reporter und ihrer 'rein zufällig' ausgewählten repräsentativen Extrembeispiele zusammen und lernen daraus einige grundlegende Dinge fürs Leben:

Aussage: WoW Spieler sind eine assoziale Randgruppe, die nicht mehr gesellschaftsfähig sind.

Ja, ganz genau! Wir haben alle keine Arbeit, keine Freunde und haben auch lesen und schreiben inzwischen verlernt. Weswegen es ein ewiges Mysterium bleibt, wieso wir hier u.a. ein Forum haben, das wir ja wegen unserer gesellschaftlichen Unfähigkeit gar nicht haben dürften. Ebenso wie der Fakt, dass wir dieses Forum unerklärlicherweise sogar benutzen, um als Menschen miteinander in Kontakt zu treten und hier nicht nur alltägliche Dinge aus unserem nicht-vorhandenen Leben auszutauschen, sondern auch richtige echte RL-Treffen zu planen. Geschweige denn der Tatsache, dass sich hier reale Freundschaften gefunden hätten.

Wie ihr seht, haben wir mit dem was wir hier tun, keinen allgemeingültigen Existenzgrund mehr, weil wir das was wir tun, gar nicht tun dürften. Dafür sollten wir uns sofort selbst alle ein Ticket schreiben wegen RL-Belästigung.

Aussage: Onlinespiele wie WoW führen zu einer Gesellschaft wandelnder Idioten.

Ich denk, wir sind ne assoziale Randgruppe, die nich mehr fähig is, sich an der Gesellschaft zu beteiligen? Wenn wir als kleine Randgruppe laut Aussage eh keine Freunde und keinen Job haben und auch keine Partnerschaften führen können, wie sollen wir uns dann fortpflanzen oder unsere Ideen massenwirksam propagieren und somit die Gesellschaft maßgeblich beeinflussen? Würden wir dann nich eher aussterben wegen unserer Unfähigkeit?

Oder habt ihr Angst, dass die Hippie-Zeiten wiederkommen würden?

Ich glaub eher, dass gesellschaftsunfähige Idioten immer öfter WoW spielen. Aber das hieße dann ja, dass WoW zu einer Auffangstation für Idioten verkommen würde, die sich selbst aus der normalen Gesellschaft extrahieren und somit die normale Gesellschaft weniger belasten würden. Darin gäbe es dann ja kein Problem mehr. Oder? Und somit auch nix, mit was man dem Otto-Normal-Fernsehzuschauer als nächste globale Bedrohung nach dem Terrorismus, der Klimaerwärmung oder dem Kometeneinschlag 2012 verkaufen könnte.

Aussage: Der Schaden, den WoW-Süchtige an der Gesellschaft verursachen, wird erst in einigen Jahren sichtbar werden.

Wieso? Weil WoW-Süchtige zum Cybersex nach Elwynn oder dem Immersangwald gehen statt sich Pornos downzuloaden und sich somit nicht real fortpflanzen? Ja, das ist natürlich in der Tat katastrophal ... wenn wir als assoziale Randgruppe uns selbst zum aussterben bringen. Oder oder weil wir Kriege dann auf dem BG austragen und die Waffenindustrie auf Pixelware umsteigen muss? Ich seh schon wieder Parallelen zur Hippie-Bewegung.

Aussage: Gilden in WoW zwingen ihre Mitglieder gleich einer Sekte vor den PC und erlauben ihnen nichtmal mehr aufzustehen während des Spiels.

Ja genau, also z.B. mein Pizzabote weiss, dass der Schlüssel zu meiner Wohnung unter der Fussmatte liegt, um mir das Essen direkt an den Tisch zu bringen. Nur neue Lieferanten muss ich immer erst zuflamen, dass er schuld ist, dass meine DPS grade unter die Tauglichkeitsgrenze fallen, weil ich wegen dem Idioten aufstehen musste und nun als AFKler dastehe. Nicht zu tollerierende Zustände sind sowas!

Aussage: Auf sogenannten LAN-Parties müssen die Bringdienste das Essen bis zu den Tischen der Spieler bringen, weil diese während der LAN-PArty nicht aufstehen dürfen.

Ja, Logo! Wofür werden die denn sonst bezahlt?

Aussage: Auf sogenannten LAN-Parties achten die Spieler erstaunlicherweise trotzdem sehr auf ihre Hygiene, weswegen seperate Duschkabinen aufgestellt werden.

ROFL? Ich denk, wir dürfen nich aufstehen? Wie sollen wir denn dann bitte duschen?

Aussage: WoW Spieler farmen aus Neid auf andere 4 Tage lang wegen einer virtuellen Axt, nur weil die jemand andere auch hat und sie mithalten wollen.

Völlig falsch! Wir farmen erstmal 3 Wochen lang Marken wegen ner neuen Brustplatte und DANN die Axt.

Aussage: Onlinespieler können nur eines im Team und das is, gegenseitig auf sich zu schiessen.

Stimmt nicht! Wir können auch metzeln, casten, hacken, bashen, p0wnen, slashen und Faustkampf auf 450 bringt schließlich auch nen Erfolg! Schurke würde doch nur mit ner Schusswaffe nich auf seine DPS kommen ... L2P, Alter!

_________________
Damage is Science. Tank is Strategy. But Heal is Art.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Jayenne
Wächter
Wächter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 202

Wohnort: Ingolstadt

Offline
BeitragVerfasst am: 29.01.2010 21:10    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Hehe, sehr gut geschrieben Quen Wink
_________________


You're one in a million.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google










BeitragVerfasst am: 29.01.2010 21:10    Titel: Re:


Nach oben
Nogero
Wächter
Wächter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 303

Wohnort: Ingolstadt

Offline
BeitragVerfasst am: 29.01.2010 21:45    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Oh Gott, um es in "unserer" Sprache zu sagen:

LOL MOM AUA. ROFL. LMAO. Solche Kackboons. Die haben doch keine Ahnung *geht sich ein neues T10-Teil besorgen*

Hm, was ist das? Hunger? Mist, schon wieder vergessen, den Schlüssel vor die Tür zu werfen, jetzt kam der kleine Chinese mit dem Essen nicht hier rein -.-

O.o

>.<

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daceon
Großwesir
Großwesir


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge: 88



Offline
BeitragVerfasst am: 29.01.2010 23:06    Titel: Re: WoW-Spieler assozial? Antworten mit Zitat

Quenzhal hat Folgendes geschrieben:

...bis zu den Tischen der Spieler bringen, weil diese während der LAN-PArty nicht aufstehen dürfen...

Aussage: Auf sogenannten LAN-Parties achten die Spieler erstaunlicherweise trotzdem sehr auf ihre Hygiene, weswegen seperate Duschkabinen aufgestellt werden.


ROFL? Ich denk, wir dürfen nich aufstehen? Wie sollen wir denn dann bitte duschen?


Mh, das ist ein Gedankenexperiment wert. Ihr ahnt ja nicht, was sich bei diesen Aussagen gerade vor meinem geistigen Auge abspielt. Very Happy

Hab die Reportage leider nicht gesehen, aber hoffe, das noch nachholen zu können. Man sollte sich stets objektive neue Einsichten über das eigene Hobby einholen. Schließlich wollen wir ja nicht den Sinn für die Realität verlieren.

_________________
Oh kommet ihr Kinder und ziehet herbei, | und schreibet und leset gar Vielerlei...
im KRASSEN ASPEKTEN-CHAT

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quenzhal
Boss Nass


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.09.2007
Beiträge: 1309

Wohnort: Milchstraße, 3. Kurve links

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 30.01.2010 12:54    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Die Welt könnte ausserdem wesentlich schneller kommunizieren, wenn sie sich mal unsere Sprache aneignen würde. Ich meine statt zu sagen:

"Oh, werter Supermarkt-Verkäufer, würdet ihr euch wohl dazu herablassen, die Güte zu besitzen, mir jene Salamipizza aus eurer wohlgekühlten und regelmäßig nach deutschen Qualitäts-Standard kalibrierten Gefriertruhe zu verkaufen zu gedenken! Ich würde euch dafür reichlich entlohnen."

.... ginge das doch wesentlich schneller mit "Buffood plz. /w me + Tg."

_________________
Damage is Science. Tank is Strategy. But Heal is Art.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Gobi
Wächter
Wächter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.12.2007
Beiträge: 666

Wohnort: Vault 101

Offline
BeitragVerfasst am: 30.01.2010 15:40    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

nyo, es werden in interviews immer genau DER eine WoW Spieler gefragt, der nicht mehr gesellschaftsfähig ist oder WoW braucht um... mh... ich hab das mal gesehen, find den Link grade nicht... war iwie so: "Wenn man im wahren leben keinen erfolg hat, dann flüchtet man sich in WoW, weil man dann den Erfolg bekommt...
_________________
Have a Heart, eat a Rock
Successful Troll is Successful



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype-Name
Quenzhal
Boss Nass


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.09.2007
Beiträge: 1309

Wohnort: Milchstraße, 3. Kurve links

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 30.01.2010 18:22    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Die Reporter sollten sich hiermit zusammentun: http://www.unmoralische.de/athe_2.htm
_________________
Damage is Science. Tank is Strategy. But Heal is Art.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Deloyro
Großwesir
Großwesir


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.12.2008
Beiträge: 36

Wohnort: Dräääschdeen (dresden)

Offline
BeitragVerfasst am: 30.01.2010 22:11    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Wie ich schon mal um Gildenchannel erwähnte, sollte man eine Gegenreportage starten für Reportagen die das Geschellschaftsbild zu eng schnüren. Ich mein, wo ist das Recht auf Freiheit und persönliche  Entfaltung.

Kaum kann man mit etwas nicht umgehen wird es als Krankheit verbucht und ist nicht mehr Gesellschaftsfähig! Wie Quen schon so schön detailliert schilderte, welche Nachteile diese Randgruppe, die wir darstellen doch sind.

Wären wir Menschen, die näher zusammen wohnen (uns also jeden Tag treffen könnten), und Karten spielen (zum Beispiel Poker), jeden Tag und jede Minute unserer Freizeit, wären wir eher ein Verein der heftig danach strebt "gesellschaftlich" zu sein bzw gerne zusammen spiel. Hier in WoW ist es doch nichts anders. Ich geh nicht online um mich vor der realen Welt zu verstecken, sondern weil ich heir echt liebe Menschen  kennen gelernt habe, die ich schätze und so im realen Leben nie kennen gelernt hätte.

Also mal ehrlich! Wir leben im 21. Jahrhundert. Die Technik entwickelt sich immer weiter. Sind wir dann auch irgendwann mal psychisch krank nur weil wir uns mit Hologrammen unterhalten anstatt mit realen Personen? Oh nein halt, es geht ja jetzt schon los in dem wir weniger miteinander reden und lieber SMS schreiben?!

Klar sollte man aufpassen, dass man den Bezug nicht verliert. Aber lieber lebe ich in einer Fantasiewelt, als in einer Welt, wo immer noch Intoleranz herrscht und nur Aussicht auf eine Ausbildung hat wenn man genügen Geld hat um sein Kind (bzw oder sich selber) in eine Privatschule zu stecken. >.<

Und noch lieber möchte ich aus einer Welt flüchten, welches ein Rechtssystem hat, dass nicht das individuelle betrachtet, außer man geht in die letzte Instanz wozu man wieder Kapital brauch!

Genauso ein Satz von dieser sogenannten Reportage: Sie sprechen ihre eigenen Sprache, die man als außenstehender nicht versteht." Ich glaube eigentlich ich rede immer noch deutsch >.<
Es gibt in jedem Bereich Synonyme im es fachlicher klingen zu lassen. Es ist also wieder mal ein großer Wirbel um nichts.

Nur ein was, fand ich gut an dieser Reportage! Und zwar, dass sie die Mutter gezeigt haben, die sagte, dass sie ihrem Kind das selber entscheiden lässt und es selber wieder "daraus finden muss".

solong meine Meinung!

_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gobi
Wächter
Wächter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.12.2007
Beiträge: 666

Wohnort: Vault 101

Offline
BeitragVerfasst am: 31.01.2010 00:04    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Deloyro hat Folgendes geschrieben:

Kaum kann man mit etwas nicht umgehen wird es als Krankheit verbucht und ist nicht mehr Gesellschaftsfähig! Wie Quen schon so schön detailliert schilderte, welche Nachteile diese Randgruppe, die wir darstellen doch sind.


mh, darüber  hab ich mir auch gedanken gemacht... damals waren Kinder lebhaft, heute sind sie hyperaktiv und leiden an ads Mr. Green

erm... ja, wollt ich auch mal rausgehauen haben...

_________________
Have a Heart, eat a Rock
Successful Troll is Successful



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype-Name
Rhys
Gast



Anmeldungsdatum: 09.02.2008
Beiträge: 85



Offline
BeitragVerfasst am: 31.01.2010 16:28    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ja da wird mal wieder alles in einen Topf geworfen-sozusagen Äpfel mit Birnen verglichen.
Obwohl das sogar geht-Birnen heißen Williams und bestehen aus über 50% Alkohol.
Äpfel eher so um die 32 %

Aber mal im ernst-die Aspekte brauchen sich diesen Schuh wohl wirklich nicht anziehen.
Andererseits habe ich in den knapp 5 Jahren in denen ich WoW spiele auch das andere Extrem erlebt.
Leute die im RL aus verschiedenen Gründen zu keiner Beziehung fähig sind und dies hier kompensieren.
Leute die im RL lethargisch geworden sind-sich lieber vor den Compi setzen als sich um einen Job zu kümmern.
Leute die ihr Studium verpatzt haben,oder es gerade so bestanden um dann eben nicht den Traumjob zu bekommen.(Das ist wohl mit den Folgen in einigen Jahren gemeint)
Es ist nun mal so das sich für die Meisten mit Anfang ,Mitte zwanzig die Weichen für den Rest des Lebens stellen.
Nur ist es absolut hirnrissig darüber zu diskutieren,weil die,welche es betrifft , die Dinge eh anders sehen. (Hab ich damals ja auch-nur sind wir Motorrad gefahren und haben die Mädels im RL angegraben. )

Flatrate gab es nicht als ich 20 war , man zahlte pro Minute und bei spielsüchtigen kamen da manchmal bis zu 2000 DM an Kosten im Monat zusammen.
(Das war als UO online ging)
Egal-ich vergleiche es ein wenig mit Leistungssportlern. Warum sollen die nicht mal ein Bier trinken?
Nur..beim nächsten Wettkampf fehlen dann eben die 2-3 hundertstel Sekunden.
Andererseits-eine Jugend nur mit büffeln und streben verbringen um dann mit Mitte 30 endlich anfangen können zu leben? Das ist es wohl auch nicht.

Die Mischung macht es denke ich-naja und wenn Politiker und Psychologen von etwas Ahnung hätten-dann hätte bestimmt schon Jemand davon gehört,hrm?
Vielleicht sollte man mal eine Sendung über diese Polemiker machen?
Aber eigentlich hat es Joe Bar (Der aus den Moppedcomics) schon auf den Punkt gebracht. "Ein Mähdrescher kann alles besser und schneller ist er außerdem noch."  
sooo long,biba


Rhys

_________________
Ich zünd dem mal an,mal seh´n was passiat


Zuletzt bearbeitet von Rhys am 31.01.2010 17:19, insgesamt einmal bearbeitet

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daceon
Großwesir
Großwesir


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge: 88



Offline
BeitragVerfasst am: 31.01.2010 17:02    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Deloyro hat Folgendes geschrieben:
Genauso ein Satz von dieser sogenannten Reportage: Sie sprechen ihre eigenen Sprache, die man als außenstehender nicht versteht." Ich glaube eigentlich ich rede immer noch deutsch >.<
Es gibt in jedem Bereich Synonyme im es fachlicher klingen zu lassen. Es ist also wieder mal ein großer Wirbel um nichts.


Eine interessante Sache die du da ansprichst. Hatte ich auch schonmal mit irgendwem diskutiert. Es stimmt: Als Außenstehender versteht man kein Wort von dem, was WoWler von sich geben. Witzig ist aber, dass das bei fast jedem Hobby und bei fast jeder Berufsgruppe so ist: Wenn allgemein Gamer labern (mein Vater hat mal im Internetcafé gearbeitet und fand das immer witzig, wenn sie sich als snipernde Camper beschimpft haben), oder von mir aus auch PnP oder Kartenspiele (ich raff dieses ganze Skatgelabere nie -.-") oder Berufsgruppen. Ich mein, wenn ich jetzt mit beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten oder irgendwelchem Buchhaltungskram anfange, dann haben die meisten sicher auch nicht sooo den Durchblick, wenn sie noch nichts damit zu tun hatten. Ergo ist das o.g. Argument Dünpfiff.

Na ja, und Jugendliche, egal wann sie geboren wurden, haben immer Probleme damit, erwachsen zu werden und müssen gewisse Hürden nehmen. Das kann an PC-Games liegen, aber auch andere Gründe haben. Ist meiner Meinung nach keine Erscheinung unserer Zeit sondern allgemein ein Problem der Menschen.

Rhys hat Folgendes geschrieben:

Die Mischung macht es denke ich...

_________________
Oh kommet ihr Kinder und ziehet herbei, | und schreibet und leset gar Vielerlei...
im KRASSEN ASPEKTEN-CHAT

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nogero
Wächter
Wächter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 303

Wohnort: Ingolstadt

Offline
BeitragVerfasst am: 01.02.2010 08:43    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Da geb ich meinen Vorrednern recht, auch, was die Sprache betrifft, die wir benutzen. Eben, Daceon hat völlig Recht, würde ich jetz was vom Recherchenbericht, der Prüfungs- und Benennungsgebühr oder irgendwelchen Aufrechterhaltungsgebühren reden und die dazugehörigen Fristen in den Raum werfen, würde es keiner (oder nicht so viele Wink) verstehen und das ist doch auch net schlimm.

Auf meinem Facebook-Profil habe ich u.a. bei Hobbys angegeben, dass ich WoW zocke. Dann hat einer meiner Berufsschulkollegen mir das kommentiert mit: "no comment." Ich meine, der hat das Spiel wahrscheinlich noch nicht mal gesehen, sondern eben nur gehört, was immer allgemein darüber verbreitet wird. Bin ich ein Geek, nur weil ich WoW spiele? Ich denke nicht, und ich mag es eben nicht, als asoziale Randgruppe abgestempelt zu werden, nur weil es wohl wirklich Extrembeispiele gibt.

Eine objektive Reportage hört sich für mich anders an, aber WoW "genießt" eben in der Gesellschaft schon einen gewissen "Standard", der nur allzu gerne immer wieder aufs Korn genommen wird.

Naja, mich kümmerts wenig im Grunde, ich habe ein Leben und ich mag es, so wie es ist. Mit meinem Beruf, meinen Freunden, meinen Hobbys und WoW.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quenzhal
Boss Nass


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.09.2007
Beiträge: 1309

Wohnort: Milchstraße, 3. Kurve links

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 01.02.2010 10:11    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

So seh ich das auch Nogero. Irgendwie bekommt man das Gefühl, dass man offiziell schon gar nich mehr zugeben darf, dass man WoW zockt. Ich merks ja selbst in meinem Umfeld, wie die Nicht-WoW-Fraktion immer über WoWler herzieht. Das macht mich schon ziemlich aggro ab und an. Ich meine, hallo? , misch ich mich etwa in deren Leben ein oder was?
_________________
Damage is Science. Tank is Strategy. But Heal is Art.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Jayenne
Wächter
Wächter


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 202

Wohnort: Ingolstadt

Offline
BeitragVerfasst am: 01.02.2010 21:34    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Tolle Beiträge von euch, die auch meine Meinung widerspiegeln.
Ja, das mit dem irgendwie das Gefühl haben, dass man nicht zugeben kann, dass man WoW spielt, weil man dann schief angeschaut wird, kenn ich auch...
Ich mein, ist klar, dass sie in der Reportage Extrembeispiele zeigen, wenn es sich dort um Süchtige dreht...aber muss man es dann zwingend so darstellen, als würden nur Süchtige WoW spielen?
Es ist doch so...wenn ich mich als Beispiel nehme: Für mich macht WoW einen großen Teil meiner Freizeit aus, das stimmt. Aber! Es ist ja nicht nur das Spiel an sich, das ich die ganze Zeit spielen "muss"...das Gefühl hab ich ja nicht. Es sind einfach auch die Menschen, mit denen man zusammen spielt, die man kennenlernt und durch die man - man höre und staune, liebe Reporter - soziale Konakte und Freundschaften über WoW knüpft!
Stimmt, wir haben eine "eigene Sprache", die für Außenstehende unverständlich ist...aber wenn Kaye mir von seinen Vorlesungen an der Uni erzählt, schnapp ich ein paar Begriffe auf, die ich auch noch aus der Schule kenne, der Rest klingt für mich auch wie Bahnhof.
Und ich geh immer noch nur dann online, wenn ich auch Lust dazu habe...so wie jetzt^^

_________________


You're one in a million.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google










BeitragVerfasst am: 01.02.2010 21:34    Titel: Re:


Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vereinigung der Aspekte Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Vereinigung der Aspekte letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Webdesign | Dein eigenes kostenloses Forum

Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker